09 Juli 2015

Neues in Kurzform



Einige Bilder von unserer Baustelle:



Links hinter der kleinen Mauer kommt die Badewanne, direkt vors Fenster und rechts das ist die "Schamwand" (wurde von unserer Verkäuferin so genannt) vor der Toilette. 



Das Aufheizprogramm für den Estrich läuft. Im Moment sind die Maler vor Ort. 


Wir sind immer noch dabei, eine Firma zu suchen, die die Pflasterarbeiten und den Zaun noch vor unserem Einzug ausführt. Ein Handwerker war letzte Woche zu einem Gespräch mit meinem Mann vor Ort, Kataloge für Pflaster hat er auch mitgegeben, doch leider reagiert er inzwischen weder auf meine Mail noch ruft er zurück. 

Jetzt haben wir 2 neue Kontakte - die eine Firma kann frühstens ab Oktober verlegen und die andere Firma könnte uns "zwischen rein schieben". Hier wird in den nächsten Tagen ein Vororttermin stattfinden. 

Die Auswahl des Pflasters ist auch nicht so einfach. Ursprünglich wollten wir, beziehungsweise ich, einen Granitbelag. Aber im Einfahrtsbereich möchte mein Mann etwas was "leichter zu befahren ist". Von Granit sind wir inzwischen fast ganz abgekommen, da das doch etwas den preislichen Rahmen sprengen wird. 


Kommentare:

  1. Hihi.... unsere Heizung sieht fast genauso aus :)

    Was habt ihr denn für die Pflasterung in der engen Wahl? Da bin ich irgendwie noch total ratlos.

    LG, Teyla

    AntwortenLöschen
  2. Von der Bank haben wir eine positive Rückmeldung bekommen, somit haben wir uns jetzt dazu entschieden die vier Wochen bis Fertigstellung der Erschließung einfach zu warten. Es geht einfach zu sehr an die Nerven und den Stress wollen wir uns momentan nicht geben. Dann schöpfst du wieder Hoffnung und dann kommt wieder was. Den Monat schaffen wir jetzt auch noch, der Bau wird noch anstrengend genug. Aufgrund der Aussage der Bank sind wir jetzt auch deutlich entspannter.

    Lg Jana

    AntwortenLöschen