13 Januar 2016

Es ist kalt im Eingangsbereich / Nachtrag



Leider hat sich unser "Problem" im Eingangsbereich immer noch nicht gelöst.

Lange haben wir gesucht, was es denn sein könnte, warum wir im Treppenhaus nie mehr als 18 Grad erreichen und das bei laufender Heizung. Wir haben alles versucht ... die Temperaturregler bis auf die höchste Einstellung gedreht und trotzdem, ein Grad mehr ist das maximum und das liegt bei 18,2 Grad.



Inzwischen ist mein Mann im ganzen Haus auf Suche gegangen. Natürlich, so zwischen Weihnachten und Neujahr jemanden zu erreichen ist schwierig ... Fertighaus Weiss hatte wieder mal Betriebsurlaub bis 6.1. und unser Bauleiter ist erst seit gestern wieder erreichbar. Und so hat mein Mann geforscht, auch im Internet.

Er glaubt, dass die Regler vertauscht wurden. Denn im Küchenbereich wird es sehr warm und im Flur und im Gästebad nicht. So hat er eine Mail an den Bauleiter geschrieben, wir werden sehen wie es nun weiter geht. Auf alle Fälle kann es SO nicht bleiben.

Nachtrag:
Unser Bauleiter meinte wir könnten das entsprechende "umstecken" selbst machen. Aber nein, wir haben uns dafür entschieden, dass Techniker kommen sollen, um diese Arbeit zu erledigen. Dies wird, laut unserem Bauleiter aber "frühestens nächste Woche sein".
Nachdem wir nun so lange damit leben, können wir das auch noch abwarten - die Türen bleiben weiterhin im Wohnbereich geschlossen, weil wir ansonsten auch hier die Heizung sehr hoch einstellen müssten.

Kommentare:

  1. Na hoffentlich kann das Problem bald endlich behoben werden, möglichst noch während des Winters. Wären die Regler denn relativ einfach zu tauschen?

    Ich hoffe, dass es nun schnell geht und ihr nicht mehr lange frieren müsst.

    Wir haben in den letzten Woche auch unsere beiden Eingangstüren neu einstellen lassen, weil es total gezogen hat, war echt blöd während der Schneetage. Nun ist aber alles wieder gut :)

    AntwortenLöschen
  2. Nee, nee, lieber einen Profi machen lassen....
    wegen der Garantie! Dann ist man auf der sicheren Seite und kann sich darauf berufen.
    Zum Glück ist es ja auch ,,nur'' der Flur und nicht das Wohnzimmer, da kommt es auf ein paar Tage mehr dann auch nicht mehr an. Besser warten, als vielleicht selbst was ,,kaputt'' machen.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo. Wir hatten ein ganzes Zimmer, wo die Fußbodenheizung ähnlich wie bei Ihnen immer nur schwach funktionierte. Da hat die Baufirma den Fensterbauer zweimal kommen lassen, Termine vergessen und irgendwann hat ein Techniker, der wegen eines ganz anderen Problems da war, gesehen, dass irgendwelche Regler wohl in einer 24 V Technik eingebaut waren. Das ausgetauscht und die Regelung funktionierte sofort. Hat uns letztlich 2 Jahre gebraucht, da wir keine Lust mehr zum nachfassen hatten.

    Also dranbleiben!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angelika,
    Ich hoffe das es nächste Woche weitergeht. Zumindest ist es nicht mehr so kalt, aber momentan ist echt der Wurm drin.
    Habt ihr es nun eigentlich selbst umgesteckt oder kam ein Installateur?

    LG Jana

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Angelika, ich hoffe dass Ihr mittlerweile einen warmen Flur habt. Vertauschte Regler hatten wir ebenfalls. Zwei Schlafzimmer, daher war es nicht ganz so tragisch.
    Ich rate dazu, auch nochmal die Steuerungsventile und deren Durchfluss überprüfen zu lassen.
    Bei uns muss zum zweiten Mal nachjustiert werden, da das Gästebad im Höchstfall 20 Grad erreicht.
    Außerdem war unsere Vorlauftemperatur durch den Heizungsbauer falsch eingestellt. Sie war viel zu hoch!

    Unser Boden ist mittlerweile ausgetauscht. :)

    LG und vlt liest man sich ja auch wieder mal im Forum. ;) Das Frühjahr naht und damit die Neuanlage des Gartens. . :)

    LG Eve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eve,
      im Moment bin ich eher selten online ...
      Wenn wir im Gästebad die Heizung sehr hoch einstellen wird es warm, nachdem mein Mann nun alles selbst "umgesteckt" hat. Wir werden deshalb mit dem Kundendienst für die Heizung sprechen.
      Liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  6. Huhu Angelika,
    wie gehts Euch? Habt Ihr Euch gut eingelebt und funktioniert die Heizung nun richtig?

    Was macht die Gartenplanung?

    LG, Teyla

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Angelika,
    das klingt ja etwas beunruhigend.
    Ich hoffe, dass nichts richtig Schlimmes passiert ist und es Euch gut geht.

    Wünsche Dir viel Erfolg im neuen Garten und hoffe, dass Ihr bald ein gutes Angebot für Eure Terrasse bekommt :)

    LG, Teyla

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Angelika,
    nun ist also die Terrasse dran - ich beneide euch darum - wir haben leider im Winter gar keine und im Sommer erst ab Nachmittag Sonne im Garten - bin immer traurig, wenn ich meine Nachbarn gegenüber schon morgens in der Sonne frühstücken sehe -
    ich hoffe, nun klappt es bei euch richtig gut und entspannt -

    ich drück die Daumen und wünsche dir eine schöne österliche Zeit -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen